Critical-Mass-Berlin.de
Home > Themen > Prognose 2015

Schwarz auf Weiß

Es ist eines der feineren Viertel der Stadt - Neu Boston. Hier sollen, getarnt zwischen den Anwesen gut betuchter Bildungsbürger, gesichert durch hochleitenden Elektrozaun, die Big-Data-Experten der renommierten Hafer Universalität an einer Studie an einer streng geheimen Stute arbeiten.

Gewöhnlich gut unterbelichtete Informanten berichten von einem dreidimensionalen Datenträger mit dem Code-Namen "Rindvieh2015".

Clevere Städte sollen den brisanten Auftrag erteilt haben. Sie wollen wissen: "Wie entwickelt sich die Critical Mass?"

Das wollen wir auch!

Mehrere Expeditionen waren notwendig, aber wir, wir haben "Rindvieh2015" gefunden.

Es war ein warmer Tag. Ein sehr warmer. Die Sonne knallte ungebremst auf die vorgeheizte Schädeldecke. Viele Sekunden, Minute, ja Stunden gar. Die Wissenschaft verlangt ihren Tribut. Es ist notwendig, also halten wir durch.

Dann, der Moment. Was steht da? Schwarz auf Weiß. Wir reiben uns die blutleeren Augen. Das ist doch exakt das Winterloch 2014/15. Wow.

Exakt. Wenn das so ist, dann ist dieses gefleckte Ding, dann ist dies das "Rindvieh2015". Puhuuuh. Unser Expeditionsziel !!!

Halt! Wir brauchen noch einen Beweis. Drei Ausrufezeichen sind uns noch nicht genug. Expeditions-Gourmet B. Rater meint: Das ist doch aber zweifelsfrei ein Rindvieh, ein Roastbeef erster Güte.

Ja, aber ist es auch nachweislich "Rindvieh2015"?

Ich wage es. Mit leicht zitternder Stimme rufe ich leise durch den mörderischen Elektrozaun: "Rindvieh2015 - bitte kommen". Es vergehen genau 2 Minuten 14 Sekunden. Dann, dann rufe ich ein weiteres mal "Rindvieh2015 - bitte kommen".

Zwei - drei - ... - sechs Minuten. Geduld ist gefragt. Dann aber, nach 6 Minuten 34 Sekunden ist es soweit. "Rindvieh2015" kommt. Jaaaaa, wir haben es gefunden. Ich bleibe dabei: DAS IST "Rindvieh2015" !!!

Der Beweis ist erbracht!

Wer jetzt denkt, dass das alles einfacher Blödsinn sei, der liegt natürlich genau richtig. das ist ja auch leicht erkennbar.

Schwieriger zu erkennen ist das, wenn sich ein Medienzar beliebte Zahlen zurufen lässt, daraus anscheinende Statistische Reihen bildet, diese dann sorglos addiert und die großzü(n)gigsten Zurufer mit "Top"-Grafiken bespaßt.

Was soll dieser Blödsinn? Weiter geht es hier.