Critical-Mass-Berlin.de
Home > Themen > Fahrt nicht in den Tunnel

Freunde, fahrt nicht in den Tunnel

Ja richtig, es hat Spaß gemacht. Für alle, die im August 2013 dabei waren war es ein tolles Erlebnis. Mit Blaulicht-Begleitung sind wir durch den Tiergarten-Tunnel gerollt.

Wenn wir uns den Tunneleingang noch einmal in Ruhe ansehen, dann bemerken wir das Verkehrszeichen 331.1 "Kraftfahrstraße". Autobahnen und Kraftfahrstraßen dürfen nur mit Kraftfahrzeugen benutzt werden, deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt.

Bitte, betrachtet es als Geschenk durch unsere Freunde und Helfer mit dem Blaulicht. An jenem Abend wurde die Begleitung allgemein als sehr kooperativ empfunden. Das war bisher nicht immer so.

Wir berufen uns auf die StVO und fordern unser Recht ein. Wir wollen auch, dass man uns auf der Straße wahrnimmt. Deshalb gehört eine CM grundsätzlich nicht in den Tunnel.

Es genügt ein Blick in diese Broschüre der Bundesanstalt für Straßenwesen um zu erfahren, dass mit einer Live-Übertragung in das Cockpit der Macht zu rechnen sei.

Offensichtlich gibt es auch engagierte Tiergartentunnel-Spezialisten unter Anwälten und Bußgeldbescheidern.

Wer regelmäßig bspw. mit einem Traktor auf die Autobahn fährt, der sollte sich nicht wundern, wenn seine Eignung für den Straßenverkehr in Frage gestellt wird. Das versteht jeder. Auch Radfahrern kann die Fahrerlaubnis entzogen werden. Dann wird die Benutzung eines Fahrrades zur Straftat.

Am 03.04.2014 radelten ausländische Touristen durch den Tunnel.

Wollen wir am Tiergartentunnel auch derartige Hinweise?

Dies gilt auch für den Tunnel am Alexanderplatz. Auch dann, wenn auf einem Schild über der Tunneleinfahrt "Erlebniswelt" steht. ;-)