Critical-Mass-Berlin.de
Home > Bilder > 01.03.2015

Bilder vom 1. März 2015

13:40 Uhr: Na ja, es spiegelt.

13:41 Uhr: Und dann stehst du da. Skepsis im Gesicht.

13:45 Uhr: Selbst die begossenen Pudel sehen aus - wie nasse Pferde.

13:49 Uhr

13:52 Uhr: Punktlich wird der Nieselregen abgeschaltet, aber wer wird sich überhaupt auf den Weg gemacht haben?

13:59 Uhr: Coralie, die Perle aus Frankreich.

14:05 Uhr

14:08 Uhr: Und Stephan meint, dass es genau der richtige Tag sei, um die Rahmennummer abzulichten.

14:14 Uhr

Richtung Tegel soll es heute gehen.

14:18 Uhr

14:18 Uhr: Helmträger Marcel.

14:19 Uhr

14:46 Uhr

14:52 Uhr: Den Flughafen Berlin-Tegel lassen wir links liegen.

Während der sowjetischen Blockade West-Berlins richtete die französische Besatzungsmacht zusammen mit US-amerikanischen Spezialisten und deutschen Arbeitskräften zur Unterstützung der Berliner Luftbrücke in 90 Tagen einen neuen Flugplatz ein. (Wikipedia)

15:28 Uhr

15:30 Uhr

15:33 Uhr

15:34 Uhr

15:35 Uhr: Das Wort „Tegel“ entstammt einem slawischen Wurzelwort, das „Anhängsel“ bedeutet. Und genau dies ist der Tegeler See: er ist ein Anhängsel der Havel. (Wikipedia)

15:36 Uhr

15:43 Uhr

15:45 Uhr: So richtiges Pollen-Flugwetter ist es aber nicht.

15:46 Uhr

15:48 Uhr

15:49 Uhr

15:49 Uhr

15:50 Uhr

15:50 Uhr

15:51 Uhr

15:52 Uhr

16:02 Uhr

16:03 Uhr: JVA Tegel - Vom 10. Mai bis zum 22. Dezember 1932 war der Friedensnobelpreisträger Carl von Ossietzky wegen Landesverrats inhaftiert.

Der 1996 von Papst Johannes Paul II. seliggesprochene Priester Bernhard Lichtenberg war vom 29. Mai 1942 bis zum 23. Oktober 1943 wegen seiner öffentlichen Fürbittgebete für Juden und „nichtarische“ Christen in Tegel in Haft.

Bewegende Briefe, zumeist aus Tegel, schrieb der Theologe Dietrich Bonhoeffer. Er war 1943 als Gegner der Nationalsozialisten im damaligen Militärgefängnis inhaftiert worden. Die Briefe und Aufzeichnungen wurden mit dem Buch "Widerstand und Ergebung" im Gütersloher Verlagshaus veröffentlicht. (Wikipedia)

Zu den Öffnungszeiten ...

16:18 Uhr

16:31 Uhr

16:34 Uhr: Der „Kolonnenweg“ auf dem Invalidenfriedhof ist heute Teil des zwischen 2002 und 2006 unter Verantwortung der Senatsverwaltung angelegten Berliner Mauerwegs, der auf 160 Kilometer den ehemaligen Grenzverlauf zwischen West-Berlin und Ost-Berlin beziehungsweise der DDR markiert. (Wikipedia)

16:43 Uhr

16:44 Uhr

16:45 Uhr

16:46 Uhr

16:47 Uhr

17:05 Uhr

17:13 Uhr: So, die erste Laterne geht an.